Bürgerzentrum /                  Mehrgenerationenhaus Weimar-West

Ihre Dienstleistungsdrehscheibe vor Ort

Veranstaltungen, Feste, Unternehmungen & Spenden auf einem Blick 


# Osterferien

Da wir in den Osterferien leider nicht persönlich mit einer Gruppe arbeiten durften, haben wir für 30 Kinder Pakete gepackt mit verschiedenen Challenges, Kirchenrallye, Smoothierezept (Obst gab´s dazu), Anleitung Samenbomben (Material gab´s dazu), Anzuchtbehälter, Ostergeschichte, Set zum Schiffchenbasteln, Sportbeutel mit Yogaanleitung und Jonglieranleitung (Bälle gab´s dazu, auch ein Seil)… Bildung, Sport, Ökologie – alles in einem Paket, persönlich übergeben.


                                         Foto: Anne-Kathrin Lange


                                         Foto: Anne-Kathrin Lange



 # Großzügige Computerspende für die Weimarer Mehrgenerationenhäuser

Mit großer Freude haben Frau Lange und Frau Pelzl, die Koordinatorinnen der Mehrgenerationenhäuser in Weimar-West und Weimar-Schöndorf, vor kurzem eine großzügige Computerspende entgegengenommen. Unterstützt von Roberto Anler hat Stadtrat Wolfram Wiese eine Spende zahlreicher Computer für die Mehrgenerationenhäuser organisiert, die (obgleich erst 2 Jahre alt) von der Firma Zeiss nicht mehr benötigt und Herrn Wiese für diese, wie auch schon weitere zuvor, freundlicherweise überlassen wurden.

Digitale Bildung ist ein aktuelles Thema wie nie zuvor. Die Nutzung digitaler Technologien gehört mittlerweile zum privaten und beruflichen Alltag und gewinnt auch aufgrund der Pandemie an Bedeutung. Die Mehrgenerationenhäuser haben hierbei einen wichtigen Beratungs-, Aufklärungs- und Unterstützungsauftrag für alle Generationen. Neben Internettreffs und Computerkursen für ältere Menschen, initiieren die Mehrgenerationenhäuser auch präventive Projekte, um Eltern, Kinder und Jugendliche für den verantwortungsvollen Umgang zu sensibilisieren. 

Im Rahmen des Bundesprogramms Mehrgenerationenhaus „Miteinander – Füreinander“ (2021 bis 2028) werden ca. 530 Mehrgenerationenhäuser bundesweit gefördert. Die Hufeland-Träger-Gesellschaft mbH Weimar ist Träger der Mehrgenerationenhäuser im Bürgerzentrum Weimar-Schöndorf und im Bürgerzentrum Weimar-West, welches der Weimarer Wohnstätte gehört. 

                                        Foto: Simon Steinecke



 # Aktionswoche Gewaltfreie Erziehung - "Kinder sind unschlagbar"

„Liebe, Geborgenheit, Zuneigung, Gespräche, Trost, Vertrauen, Sicherheit und Schutz … das brauchen Kinder in ihren Familien. Niemals dürfen körperliche Gewalt, Angst oder psychische Verletzung Platz finden. Daran sollen die vielen bunten Wimpel mit Schrift und Bild auf dem Straßburger Platz erinnern, daran wie wertvoll Kinder sind und vor allem daran, wie hilflos Kinder sind und das ihre Gesundheit in unseren Händen als Eltern liegt. Und sie sollen allen Eltern Mut machen, sich Hilfe zu suchen, wenn sie überlastet sind.“

Das Mehrgenerationenhaus Weimar-West, Kinder des Kindergarten Sonnenschein und Kinder aus dem Kinder- und Jugendclub Kramixxo/Waggon haben die bunten Postkarten zur Aktion im Vorfeld bemalt und am 29.4. kreuz und quer über den Parkplatz am Rewe-Markt Weimar-West gespannt. Unser Quartiersmanager hat uns dabei tatkräftig unterstützt. Viele neugierige Augen haben diese Aktion beobachtet und die Menschen haben sich, nachdem wir uns entfern hatten, die Karten in Augenschein genommen. Die Karten wurden so befestigt, dass die Menschen sie sich leicht abmachen und mitnehmen konnten, um so die rückseitig aufgeschriebenen Hilfeangebote immer griffbereit zu haben.


                                        Foto: Simon Steinecke


                                        Foto: Simon Steinecke



# Aktionswoche Gewaltfreie Erziehung - "Kinder sind unschlagbar"

„Liebe, Geborgenheit, Zuneigung, Gespräche, Trost, Vertrauen, Sicherheit und Schutz … das brauchen Kinder in ihren Familien. Niemals dürfen körperliche Gewalt, Angst oder psychische Verletzung Platz finden. Daran sollen die vielen bunten Wimpel mit Schrift und Bild auf dem Straßburger Platz erinnern, daran wie wertvoll Kinder sind und vor allem daran, wie hilflos Kinder sind und das ihre Gesundheit in unseren Händen als Eltern liegt. Und sie sollen allen Eltern Mut machen, sich Hilfe zu suchen, wenn sie überlastet sind.“
 
Das Mehrgenerationenhaus Weimar-West, Kinder des Kindergarten Sonnenschein und Kinder aus dem Kinder- und Jugendclub Kramixxo/Waggon haben die bunten Postkarten zur Aktion im Vorfeld bemalt und am 29.4. kreuz und quer über den Parkplatz am Rewe-Markt Weimar-West gespannt. Unser Quartiersmanager hat uns dabei tatkräftig unterstützt. Viele neugierige Augen haben diese Aktion beobachtet und die Menschen haben sich, nachdem wir uns entfern hatten, die Karten in Augenschein genommen. Die Karten wurden so befestigt, dass die Menschen sie sich leicht abmachen und mitnehmen konnten, um so die rückseitig aufgeschriebenen Hilfeangebote immer griffbereit zu haben.



# Kindertag"

Schnell ist ein Jahr vergangenen und wir hatten eigentlich auf ein schönes buntes Kindertagsfest am 1.6.2021 in der Weimarer Innenstadt gehofft.  Leider bestimmt die Pandemie immer noch unseren Alltag, so dass viele schöne Dinge im Moment noch nicht möglich sind. Daher gab  es auch in diesem Jahr leider kein großes und buntes Kindertagsfest.

Aber die Organisatoren Kinderhaus/Kinderbüro haben sich etwas tolles einfallen lassen:
Auf vielen Spielplätzen der Stadt Weimar und an verschiedenen anderen Plätzen in den Stadtteilen soll es kostenlos Eis für alle Kinder geben.

Dank einer großzügigen Spende unseres REWE-Marktes (Herrn Hinz) in Weimar-West konnten wir direkt vor der Kaufhalle viele, viele Eis an die Kinder verteilen!

Eine schöne Glückwunschgeste! :o)


                                        Foto: Simon Steinecke


                                        Foto: Simon Steinecke